Buche (Rotbuche)

Fagus Sylvatica

 


Grosser, bis 45 m hoher Baum. Mächtige Krone, die bei starker Belichtung tief angesetzt ist (unterer Kronenteil oft aus Klebästen entstanden). Im Freistand flach und weit ausladende Äste. Stammform stark abhängig von Standort, Herkunft und Bestandesaufbau.

 

Rinde

Erst graubraun, glatt und glänzend, im Alter silbergrau und gröber, oft mit Rindenknollen oder Chinesenbärten. Eine glatte, dünnborkige Rinde im Alter ist Merkmal für ei­nen optimalen Standort.

 

Blätter

Ovale, eiförmige Form mit leicht gewelltem Blattrand, in Lichtkrone dunkelgrün glänzend, in Schattenkrone heller, junge Blätter am Blattrand leicht bewimpert.

 

Knospen

Wechselständig, in zwei Zeilen, rehbraun, lang und spindelförmig, abstehend.

 

Blüten (Einhäusig)

Männlich:
kugelige, an langen Stielen hängende, gelblich rote Kätzchen.

 


Weiblich: paarweise angeordnete, aufrecht stehende, gestielte Köpfchen mit rötlichen Narben.

 

Früchte/Samen